Geh jetzt endlich mal zum Spielen nach draußen!

Jeder “Zocker” kennt diesen Satz mit Sicherheit noch aus der Kindheit. Draußen gutes Wetter, drinnen dunkel und das leichte Flackern des Monitors. Ach was war das doch für eine schöne Zeit. Und was wurde so gespielt? Sportarten! So ziemlich alles was EA Games und Co. hergaben. Aber welche Sportarten sind eigentlich die beliebtesten in der Welt der Konsolen und Computer?

  1. Fussball Welch Überraschung. Fussball ist wohl der bekannteste Sport dieser Welt und das nicht nur draußen auf dem Rasen. Schon seit Beginn der Spiele für den Bildschirm war Fussball mit von der Partie. Von 2D und Gameboy ging es bis zur heutigen, fast schon stadionreifen Atmosphäre, von Fifa. Mit immer größeren Sprüngen im VR Bereich wird es wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit sein, bis der Ball auch dorthin getragen wird. Derweilen füllen Profispieler von FIFA ganze Arenen. War dies vor einigen Jahren nur in Asien denkbar, fliegen heute schon Zuschauer nach Stockholm und Berlin um live dabei zu sein, wenn der Anpfiff kommt. Doch gibt es nicht nur Spiele bei denen man die Rolle der Spieler einnimmt, auch Management Simulationen kann man finden. Dort ist man dann in der Lage, ganz dem Vorbild Abramovichs nach, sein eigens Team aufzubauen.
  2. Basketball Gerade in den Staaten ein größeres Thema als der Fussball war es auch dort nur eine Frage der Zeit, bis die Körbe auch auf dem Bildschirm fielen. Ähnlich wie bei Fussballspielen gab es auch hier schon in der frühsten Zeit von Computern und Konsolen die ersten Games. EA hat es auch dort geschafft die Messlatte immer weiter nach oben zu legen und so werden heute schon Bewegungen einzelner Spieler, mittels derer und Motion Capture, in das Spiel transferiert. Wer weiß, vielleicht steht eines Tages Micheal Jordon via Hologramm direkt im Wohnzimmer.
  3. Motorsport Was macht mehr Spass als mit schnellen Kisten über virtuelle Bahnen zu preschen? Nun gut, vielleicht mit echten Autos, aber dafür gibt es keine eingebauten Loopings und Schrauben. Fakt ist, dass der Motorsport so facettenreich wie kein anderes Sportgenre auftreten kann. Von MotoCross über die Formel 1 bis hin zu Need for Speed ist wirklich alles gegeben. Dazu gibt es allerlei Zusatzgeräte, die das Rennfeeling noch besser vermitteln. Lenkräder sind dabei fast schon Standard, aber auch ganze Sitzinstallationen die auf beweglichen Teilen stehend, kann man im Shop finden. Dann heißt es nur noch Anschnallen und Gas geben.
  4. Golf Insbesondere Nintendo hat sich immer wieder an diesem Genre versucht und mehr und mehr Golfapplikationen auf den Markt gebracht. So kann man bei der WII beispielsweise sogar einen nachgeahmten Schläger kaufen und via MotionCapture den Abschlag auf den Monitor befördern. Professionelle Spieler nehmen ebenfalls immer wieder den Rat der Computer zur Hand und verbessern ihre Kunst in eigens dafür gebauten Simulationen. Golf zeigte sich ebenfalls schon zu Beginn der Industrie von seiner starken Seite und hat heutzutage allerlei Berechnungen von Wind und Wetter mit an Bord, sodass ja keine Langeweile aufkommt. Die implementierten Golfkurse sind darüber hinaus meist Originalgetreu.
  5. Football Mehr ein Thema für die Staaten aber dort ein besonders Großes. Der Superbowl ist nach wie vor das meist gesehene Sportereignis des Jahres und das noch vor dem Finale der Champions League. Kein Wunder also, dass auch die Vermarktung in den heimischen Wohnzimmern nicht lange auf sich warten ließ.

About the author: Elli